Wilson , der Football, die NFL und der Super Bowl

Wilson Sporting Goods

Wilson ist eine amerikanische Marke, die sich auf Sportartikel fixiert hat. Gegründet wurde die Firma im Jahre 1914, heute hat Sie Ihren Sitz in Chicago, USA.

Aufgeteilt in drei Geschäftsbereiche, konzentriert sich Wilson hauptsächlich auf die Sportarten Tennis, Football, Basketball, Golf, Squash und Badminton. Wilson wurde besonders bekannt durch seine Sponsorings von berühmten und erfolgreichen Sportlern wie zum Beispiel den Tennisspielern Serena Williams und Roger Federer.

Passend zu Wilson dürfen wir den American Football natürlich nicht außer Acht lassen, welcher nun auch in Deutschland Fuß gefasst hat.

Wilson Sporting Goods Regular Football NFL

Aber was macht den American Football so beliebt? Eigentlich stammt der Sport aus den USA und ist dort mit seiner Profiliga NFL ausgeschrieben National Football League, besser bekannt als wohl hierzulande der Fußball. Tatsächlich ist es ein Mix aus verschiedenen Sportarten, die auch Gridiron Football genannt werden.

 

Ein Stiefel mit einer interessanten Geschichte

Der amerikanische Schuh wurde im Jahr 1973 unter dem Namen Timberland in das Sortiment der damalig benannten Firma The Abington Shoe Company aufgenommen, nachdem in den 60er Jahren Produktmethoden für ein wasserdichtes Schuhwerk entwickelt worden sind. Der Stiefel hat sich damals, ebenso wie heute, so gut verkauft, dass die Firma kurzerhand im Jahre 1978 auf The Timberland Company unbenannt wurde.

 

Die Geschichte hinter dem Football

1869 gibt es erstmalige Aufzeichnungen des Spiels zwischen zwei Universitätsmannschaften, der Rutgers und der Princeton University. Danach entwickelten sich innerhalb der Universitäten schnell weitere Spiele, die z.B. durch Harvard, Yale oder Columbia ausgetragen wurden.

Der American Football ist eine Mischung aus Fußball, Rugby und Canadian Football. Ein großer Unterschied von früher zu heute macht die Ausrüstung. Damals gab es keine Protektoren, die die Spieler vor häufigen und gefährlichen Knochenbrüchen oder Verletzungen geschützt haben. Hierbei kam es leider auch zu einigen Todesfällen.

Theodore Roosevelt, der 26. Präsident der Vereinigten Staaten, setzte sich dann aber für die Sicherheit der Spieler ein. Dies führte nach und nach zu weniger Todesfällen und schweren Verletzungen. Natürlich möchte jeder möglichst wenig Zwischenfälle und viel Attraktivität für die Zuschauer, somit werden fast jährlich leichte Veränderungen vorgenommen um das Spiel den heutigen Standards entsprechend attraktiv und sicherer zu gestalten. Seit 2013 ist American Football auch eine durch das Internationale Olympische Komitee, anerkannte Sportart.

Wilson Sporting Goods Football Teams NFL - Merchandise

Worauf kommt es beim Spiel an?

Ähnlich wie beim Basketball, besteht das Spiel aus vier Vierteln zu 12 oder 15 Minuten Spielzeit, jede Mannschaft spielt mit elf Mann. Nach dem Anpfiff, bei dem eine Mannschaft, in diesem Fall die Offence, den Ball in Ihre hintere, eigene Zone zurückgibt, rennen während dessen alle Spieler des eigenen Teams möglichst weit nach vorne in die gegnerische Zone. Nun wird versucht einen Angriff zu starten, in dem der Ball entweder durch einen gezielten, weiten Wurf auf den weit vorne stehenden Mitspieler gepasst wird. Oder aber der Spieler mit dem Ballbesitz versucht selbst möglichst weit nach vorne, an den gegnerischen Spielern vorbeizukommen und dabei einen Touchdown zu erreichen. Dieses Team befindet sich natürlich in diesem Moment in der Defence und versucht mit aller Macht dagegenzuhalten sowie den Ball bei einem weiten Wurf abzufangen oder den Spieler mit dem Ballbesitz im Sprint zu Boden zu werfen. Somit kann ein Stopp des Spiels erzwungen werden.

Die angreifende Mannschaft hat hierbei vier Versuche um 10 Yards der gegnerischen Zone zu überqueren. Falls dies gelingt, bekommt die Mannschaft vier weitere Versuche. Wird sie jedoch daran gehindert, nennt man das Interception oder Fumble, nun geht das Ballrecht an das andere Team über.

Versucht wird die Offence der anderen Mannschaft, mit der eigenen Defence ins gegnerische Feld zurückzudrängen und dort den Spieler mit dem Football anzugreifen. Gelingt es, kann ein sogenannter Safety erzielt werden. Ebenfalls möglich ist ein Field Goal, welcher dem angreifenden Team drei mögliche Punkte erzielen lässt. Hierbei wird der stehende Ball auf den Boden gelegt und mit dem Fuß über die Torlatte, zwischen die beiden Pfosten gekickt. Nach Ende des Spiels wird gezählt welches Team die meisten Punkte errungen hat.

 

Regeln und Punkte beim American Football

Der Raumgewinn ist das oberste Ziel bei diesem Spiel. Ein Spielfeld hat 100 Yards, jedes Team möchte hinter die Endlinie der anderen Mannschaft. Der Punktgewinn erfolgt durch Spielzüge wie Passen oder Laufen, wenn diese hinter der gegnerischen Endlinie also der Goalline erfolgen. Beim Fangen des Balls hinter der Goalline muss der Spieler, diesen sicher aufnehmen bzw. fangen, er darf ihn also nicht nur berühren oder streifen, da sonst kein Punktgewinn erfolgt.

Wenn ein Spieler mit dem Ball in die Endzone läuft, erzielt er einen Touchdown, was seinem Team sechs Punkte bringt.

Wilson Sporting Goods Kids Football NFL - youth

Was macht den American Football so beliebt?

Es ist nicht nur, dass es im Spiel um den Ball und den Sieg geht, mehr ist dort ein aufeinander Treffen verschiedener Teams ein Spektakel.

Es wird schon vorab im Fernsehen und Internet darüber berichtet, welches Team hat den besseren Coach, welche Spieler der jeweiligen Mannschaften sind verletzt und wie kann der Kontrahent daraus einen Vorteil ziehen. Die Superlative also das Ende der Saison wird alljährlich mit dem Super Bowl gefeiert, ein Ereignis, das weltweit über eine Milliarde Menschen vor die Bildschirme lockt, egal welche Uhrzeit im jeweiligen Land ist, es wird spannend beobachtet, wer sich den Pokal holt.

In der Regel findet dieser am ersten Sonntag im Februar statt. Höhepunkte sind dabei die Halbzeitpause in der Superstars im Stadion des Austragungsorts live performen. Natürlich ist es in den letzten Jahren mehrfach Tom Brady mit seinen New England Patriots gelungen, doch zu Beginn einer neuen Saison werden die Karten immer wieder neu gemischt. So haben es in den letzten Jahren auch die Philadelphia Eagles und die Denver Broncos geschafft, sich den begehrten Siegerpokal zu erringen.

 

Der Super Bowl

Der Superbowl - das Spektakel des Jahres für viele Amerikaner. Das Spiel fand im Sun Life Stadium am 3. Februar statt. Auch viele Deutsche haben das Finale live miterlebt, sei es daheim mit Freunden oder sogar als Übertragung im Kino. Im Cinecitta haben wir auch eine Gewinnspielaktion gestartet bei dem man einen unserer coolen Wilson Footbälle gewinnen konnte.

Aber nicht nur Amerikaner sind beim Superbowl dabei, auch der 30-Jährige Mark Nzeocha aus Regensburg hat es geschafft. Nzeocha ist ein Teil der San Francisco 49ers die im Finale gegen die Kansas City Chiefs angetreten sind.

Im Finale wurden die Weltmeister zum aller ersten mal die Kansas City Chiefs. Der Super Bowl LIV war der 54. Super Bowl und das Endspiel der Saison 2019.

Zur Feier kannst Du bei uns auch Kansas City Chiefs oder San Francisco 49ers Merch kaufen, um Dein Team zu unterstützen.

Kansas City Chiefs vs San Francisco 49ers Merchandise