Die Marke mit Vielseitigkeit - Kappa

Eine Geschichte mit Vielfalt

Kappa ist ein bekanntes Sportartikelunternehmen aus Italien. Gegründet wurde das Label 1967 und hat heute Ihren Sitz in Turin, Italien. Das Unternehmen unterstützt diverse Sportarten wie Fußball, Basketball, Golf, Hockey und viele weitere. 

Kappa wird nicht nur im Sport, sondern auch im alltäglichen Leben gerne getragen, denn neben der hochwertigen Qualität, ist das Kappa-Logo mit dem Pärchen ein sofortiger Eyecatcher und sehr beliebt bei der Jugend. 

Kappa T-Shirts

Das Label ist auch im Bereich Sponsoring aktiv und wurde in den 70er Jahren der erste Sponsor von Juventus Turin, ein in 1897 gegründetes italienisches Fußballunternehmen. Weitere Sponsorings für Clubs folgten in den nachkommenden Jahren. 

Besonders berühmt wurde Kappa vor allem durch die Olympischen Spiele 1984 bei denen amerikanische Athleten die Marke repräsentierten. Seit 2000 ist Kappa auch Sponsor von Clubs wie FC St. Pauli und Borussia Dortmund und rüstet heutzutage mehr als 50 internationale Fußballteams aus. Ebenfalls unterstützt die Marke auch andere Sportarten.

Kappa Outfit

Ein wiedererkennbares Logo

in den 1970er Jahren wurde ein komplett neues Logo für die Marke entworfen, welches menschliche Züge haben sollte. 

Das Kappa-Logo mit dem Pärchen, welche Rücken an Rücken auf dem Boden sitzen, ist allerdings nur zufällig während eines Fotoshootings entstanden, bei dem zwei Models Rücken an Rücken auf dem Boden sitzend fotografiert worden sind.

Laut Kappa steht dieses Logo auch für die Gleichheit von Männer und Frauen im Sportbereich und in alltäglichen Herausforderungen. Dies reflektiert das Label auch durch seinen Slogan „be a good sport“.

Kappa Puffer Jacke

Der Athleisure-Trend

Besonders in heutiger Zeit sind Marken wie Kappa wieder besonders beliebt, denn die 80er sind wieder im Trend.

Schlichte Shirts oder Hosen mit einem wiedererkennbaren Logo sind besonders gefragt. Große Logos und Schriftzügen auf einfacher, hochwertiger Kleidung ist ein Trend, dem vor allem junge Leute folgen.

Viele Trends aus Italien flossen ebenfalls in die Designs Kappas. Unter anderem war Kappa die erste Marke die 2000 ein figurbetontes Fußballtrikot entworfen hat.

Der Hintergedanke des Designs ist neben dem Fashion-Aspekt auch das Spiel. Die Gegenspieler sollten so weniger Material haben, um sich an den Spielern festzuhalten. Unterstützt wurde dieser Design-Gedanke mit dem Slogan "Stop Stopping", der auf die Trikots gedruckt wurde.

Kappa Die Marke mit Vielfalt